Branchennewsticker

Bio-Produkte:  Die Verhandlungen um ein neues Bio-Recht geraten ins Stocken.
Die Revision der EU-Öko-Verordnung wird in diesem Jahr nicht wie geplant über die Bühne gehen. Bereits vor den Trilog-Verhandlungen zeichnet sich ab, dass keine Einigung zu erwarten ist. Die EU-Kommission ist am Zug.
Oreo-Shop
Der Lebensmittelhersteller Mondelez will sein E-Commerce-Geschäft deutlich ausbauen. In den USA hat der Keks-Produzent für das Weihnachtsgeschäft nun einen etwas anderen Online-Shop-Test für Oreo gestartet. Die gewonnen Erfahrungen sollen für neue Internetplattformen weltweit genutzt werden.
Alipay, die Handy-Bezahl-App des chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba, will zum weltweit akzeptierten Zahlungsdienst avancieren. Dazu hat die Firma jetzt etliche neue Partnerschaften in Europa geschlossen.
Brandy Presidente
Pernod Ricard will sich stärker auf seine Kernmarken fokussieren und räumt dazu das Portfolio auf. Jetzt hat der französische Spirituosenkonzern die spanische Brandy-Marke Domecq nebst einiger zugehöriger Nebenmarken verkauft.
Nestle Nutrament
Der Lebensmittelriese Nestlé bereinigt sein Markenportfolio: Nach dem Verkauf der US-Saftmarke Juicy Juice vor zwei Jahren geht nun auch die Vitamindrink-Marke Nutrament an die Harvest Hill Beverage Company.
Der Hightech-Konzern Apple hat erstmals sein Interesse an Technologien für autonomes Fahren bestätigt. Auch Uber will in das Thema verstärkt investieren.
Bei 64 Prozent der Beschäftigten rangiert Geld ganz vorne, wenn man sie fragt, womit Arbeitgeber ihnen die Adventszeit versüßen können.
dm Ranking
dm gibt nun online im Reich der Mitte Gas: Der deutsche Drogerie-Platzhirsch hat jetzt seine Präsenz auf der Plattform Tmall Global des chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba eröffnet.
Henri Pillot
Henri Pillot steigt beim Feinkosthersteller Hengstenberg in die Geschäftsführung auf: Der bisherige Leiter Finanzen und Controlling übernimmt zum 1. Januar die Position des Kaufmännischen Geschäftsführers.
Poundland Symbol
Der akquisitionshungrige Möbel- und Einzelhandelskonzern Steinhoff hat trotz Kosten für Umstrukturierungen den operativen Gewinn im letzten Geschäftsquartal 2015/2016 deutlich gesteigert. Zu den jüngsten Zukäufen gehört der britische Discountfilialist Poundland.
Neue Standorte wie das im April eröffnete Haus in Bremerhaven trugen zum Wachstum von Ikea
Der schwedische Möbelhändler Ikea peilt nach einem erneuten Gewinnanstieg um satte 20 Prozent im zurückliegenden Geschäftsjahr neue Märkte an: 2017 sollen erste Einrichtungshäuser in Indien sowie in Serbien entstehen. Damit wäre Ikea künftig in 30 Ländern aktiv.
Netto
Der norddeutsche Discounter Netto lässt nach dem Kooperationsende mit Edeka über Markant verrechnen. Ein Dienstleistungsvertrag ist zum 1. April 2017 abgeschlossen worden.
Wasgau gehört künftig zu den Partnern der Initiative Tierwohl.
Der Pfälzer Händler Wasgau bleibt bei seinen Planungen für 2017 trotz des erwarteten Ebit-Sprungs in diesem Jahr vorsichtig optimistisch. Zwischen 7,5 und 8,5 Mio. Euro operativen Gewinn prognostizieren die Pirmasenser für das kommende Geschäftsjahr.
Dick Boer
Der Handelskonzern Ahold Delhaize gibt sich nach der Fusion eine neue Strategie, um mit dem kombinierten Unternehmen profitabel zu wachsen. Die Online-Umsätze sollen gar verdoppelt werden. Auf Kurs sieht sich CEO Dick Boer zudem mit dem Ziel, 2019 Synergien von 500 Million Euro zu heben.
Der 7. Oktober ist für Tengelmann der Tag der Entscheidung.
Während der Übernahmeschlacht um Kaiser's Tengelmann ist die Mitarbeiterzahl beim strauchelnden Supermarktfilialisten geschrumpft. Verdi zufolge müssen Edeka und Rewe nach der Einigung rund 700 zusätzliche Jobs schaffen. Am Donnerstag wollen die beiden Händler die Verträge unterzeichnen. Per Mitteilung reklamiert Rewe die Rettung der Arbeitsplätze derweil für sich.